Tandemflug über dem Lungau

Eine grandiose Weitsicht

Wir treffen uns um 1100 vormittags in St. Michael im Lungau.
Kurt Pirker nimmt mich mit zu einem Tandemflug über seiner Heimat. Er fliegt schon seit über 20 Jahren. Mit dem Auto und dem Sessellift geht es hoch auf den Katschberg und anschliessend zum Gipfel des Aineck auf fast 2200 m ü Meer. Der kühle Wind ist relativ stark und Kurt sucht eine fast windstille Mulde zum Ausbereiten des 46 Quadratmeter grossen Schirmes. Es geht los und schon wenige Minuten nach dem Start haben wir ziemlich an Höhe gewonnen. St. Michael, unser Zielort, liegt unterdessen weit über 1000 Höhenmeter unter uns. In der Nacht hat es geregnet, die Luft ist klar und dadurch eine geniale Weitsicht. Erstaunlich auch die Schärfe und Brillianz der Aufnahmen, gemacht mit einer kleinen GoPro Kamera. Gelandet sind wir dann wieder in St.Michael nach knapp über einer Stunde Flugzeit.